Reinigung

Spülbecken verstopft? Beseitige die Verstopfung ganz einfach selber

Jeder erlebt es regelmäßig und es ist eines der nervigsten Probleme im Haus: ein verstopfter Abfluss! Ein verstopfter Abfluss kann mehrere Ursachen haben, wie zum Beispiel Essensreste, Fett oder Papierstückchen. Aber auch kleine, unerwartete Dinge, wie Krümel oder Kerne, können einen Abfluss verstopfen.

Man kann einen Haufen chemische Reiniger kaufen, aber neben der Tatsache, dass diese nicht umweltfreundlich sind und deine Leitungen kaputt machen können, sind sie auch sehr teuer. Darum ist es viel besser, einen selbstgemachten Reiniger zu benutzen.

Ein günstiges und umweltfreundliches Mittel gegen Verstopfungen ist schnell gemacht! Alles, was du brauchst, ist Backsoda und Essig. Vermische sie nicht! Es funktioniert am effektivsten, wenn du sie nacheinander benutzt. Wir erklären dir, wie:

1. Fülle einen Wasserkocher mit der maximalen Wassermenge. Gieße das kochende Wasser über dem Abfluss aus.

2. Streue nun eine Tasse Backsoda in den Abfluss.

3. Fülle den Wasserkocher erneut und füge einen ordentlichen Schuss Essig hinzu. Bringe das Ganze zum Kochen (Win-win Situation: So entkalkst du direkt den Wasserkocher!)

4. Gieße das Wasser über das Backsoda. Wenn alles richtig läuft, sollte es dann blubbern. Auf diese Weise löst sich der Schmutz.

5. Mach die Ränder mit einem Schwamm sauber und spüle alles mit warmem Wasser durch. Fertig!

So einfach ist es also! Teile diesen Tipp schnell mit deinen Freunden!